LPV
Prignitz-Ruppiner Land
e.V.

Alle Nachrichten

von Jakob Schenk

Das Jahr 2020 wurde von Corona geprägt und natürlich hat die Pandemieentwicklung auch Einfluss auf die Arbeit unseres Landschaftspflegeverbands gehabt. Der erste „Lockdown“ im Frühjahr und auch der aktuelle haben dazu geführt, dass wir eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Treffen in diesem Jahr absagen bzw. verschieben mussten.

von Jakob Schenk

Das Projekt „Land schafft Wandel“ wurde am 08.12.2020 als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in vorbildlicher Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.

von Jakob Schenk

In Rossow auf einem Teilstück des Feld- und Wanderweges, der zur Heide und dann weiter bis zum Sielmannturm führt, wurden in der vergangenen Woche die ersten 55 schattenspendenden Alleebäume gepflanzt: Traubeneiche, Feldahorn, Spitzahorn und Winterlinde säumen künftig einen Teil des neu angelegten und 2,1 Kilometer langen Wanderweges. Die Arbeiten werden bis Mitte dieser Woche abgeschlossen sein. Weitere Bäume sollen langfristig von Rossow bis zur Waldgrenze gepflanzt werden.

von Jakob Schenk

Unter strenger Beachtung der Corona-Regeln haben in Katerbow am 21. November 30 Freiwillige 30 Apfelhochstämme gepflanzt.

von Jan Paki

Am Samstag, den 5. Dezember wird auf der Bio-Ranch in Zempow ein Workshop zum Thema CBD-Extraktion aus Nutzhanf veranstaltet. Die Veranstaltung ist als berufliche Fortbildung gedacht und soll dazu dienen, den Aufwand der Produktion, aber auch die Möglichkeiten der Vermarktung von CBD-Produkten realistisch einschätzen zu können.

von Jakob Schenk

Nach 10 Bewerbungen und einem zweistufigen Auswahlverfahren standen die Gewinner fest. Die Wettbewerbsteilnehmer verteilten sich über den ganzen Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und gratulieren den Platzierten.

von Jakob Schenk

Am 12. September fand der erste Herbstmarkt statt, LPV und Volksolidarität luden regionale Erzeuger und Interessierte in den Dossegarten in Wittstock ein.

von Jan Paki

14 Teilnehmer kamen zusammen, um die praktische Vorführung und das Bauen mit Hanf und Kalk in der Altbausanierung direkt auf einer Baustelle in Garz zu lernen.

von Jakob Schenk

Nach einer langen Arbeitsphase wurde nun der zweite Teil der Handreichung zur Verpachtung landwirtschaftlicher Nutzflächen im Besitz der Evangelischen Kirche Berlin- Brandenburg- schlesische Oberlausitz veröffentlicht. In dieser geht es um weitere Naturschutzmaßnahmen zur Bewahrung der Schöpfung und es werden Beispielhaft Methoden zur Erhaltung der Biodiversität vorgestellt.

Hier geht es zum Download!

von Jan Paki

Am Freitag, den 28. August wird in Garz unter der Leitung von Dr. Norbert Höpfer vom "Naturbauhaus Schwerin" ein Workshop zum Thema "Bauen mit Hanf" veranstaltet und dabei die bauphysikalischen und ökologischen Eigenschaften der Hanfbaustoffe (Stopfhanf, Hanfbeton, Hanfsteine) gezeigt.

Zurück

Zurück

Logo Stiftung
LPV Prignitz-Ruppiner Land e.V.
03394 41 99 747
Kirchplatz 12
16909 Wittstock